Willkommen im Belvini Onlineshop

Wir setzen uns für einen verantwortungsvollen Genuss im Umgang mit Alkohol ein. Da Sie in unserem Webshop Informationen zu alkoholischen Getränken erhalten, bitten wir Sie zunächst zu bestätigen, dass Sie bereits 18 Jahre alt sind.

Ja
Wir freuen uns über Ihr Interesse. Allerdings müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein, um unseren Webshop besuchen zu dürfen.

Sparen Sie 20% Rabatt* auf das gesamte Sortiment mit Code FRUEHLING20 für die nächsten

Heida

Der fruchtige Weisse. Der Heida (Païen) gilt als «Perle der Alpenweine». Diesen Namen verdankt er der Tatsache, dass er in Visperterminen auf bis zu 1150 Meter über Meer gedeiht und somit die Rebe des höchsten Weinbergs Europas ist. Man gewinnt den Heida aus der gleichnamigen, kleinbeerigen und ertragsarmen Traubensorte, die es in guten Jahren auf hohe Öchslegrade bringt. Nicht selten hat der Heida bis zu 14% vol.

Die Ampelographen bezeichnen die Gegend um Tramin in Südtirol als Ursprungsort des Savagnin blanc, obwohl er dort zu Ende des vergangenen Jahrhunderts nicht mehr kultiviert wurde. Das erklärt zumindest den deutschen Namen Traminer. Als Mitglied der ampelographischen Familie der Traminer besitzt der Savagnin einen Rosé-Cousin, den man im Elsass „Klevener de Heiligenstein“ nennt. Er hat jedoch nichts mit dem Klevner zu tun; so heisst im Elsass der Pinot Blanc. Im Elsass erzählt man übrigens, dass die Winzer vor zwei Jahrhunderten durch Selektion der würzigsten Traminer den Gewürztraminer züchteten, der später auch in Deutschland, der Deutschschweiz und im französischen Jura und der gesamten Franche-Comté Fuß fasste. Im Wallis wird die Rebsorte unter dem Namen Heida bereits zu Ende des 16. Jahrhunderts im Oberwallis erwähnt. Eine Untersuchung von 1901 nennt sie als sehr alte, in Visperterminen angebaute Sorte.
Loading ...